Men Talk
Projekt

Ziel des MenTalk-Projekts ist es, einen Lehrplan für Spracherwerb, Schulungs-/Trainingsunterlagen, didaktische Leitlinien und eine Plattform zu entwickeln, die sich an männliche Lernende in ländlichen Gebieten richten, die entweder bereits im alternativen Tourismussektor tätig sind oder in diesem Bereich beruflich Fuß fassen möchten. Der Grundgedanke des Projekts ist einerseits die Notwendigkeit, das Sprachenlernen als Mittel zur beruflichen Entwicklung und Verbesserung der Beschäftigungsfähigkeit in der EU zu fördern, und andererseits die Voraussetzungen für die Schaffung von Arbeitsplätzen, Wachstum und wirtschaftliche Nachhaltigkeit in ländlichen Gebieten sicherzustellen. 
Das Projekt basiert auf dem zuvor erfolgreich umgesetzten Projekt Love Language, das darauf abzielte, Männer stärker für das Sprachenlernen einzubinden angesichts der geringen Beteiligung und höheren Abbruchsquote dieser Zielgruppe. Um dieses Ziel zu erreichen, wurde ein Ansatz entwickelt, der das Sprachlernmaterial thematisch mit Interessensgebieten der Zielgruppe verbindet. Die Partnerorganisationen des MenTalk-Projekts verwenden den gleichen Lernansatz wie das Love Language Projekt, gehen jedoch einen Schritt weiter, indem sie bereits erfolgreiche Erfahrungswerte der beruflichen Aus- und Weiterbildung mit besonderem Schwerpunkt auf die Anwendung im alternativen Tourismus in der Türkei, Italien, Portugal, Norwegen und Österreich übertragen. Es wird vielmehr angenommen, dass die Bedürfnisse, die dieses Projekt ansprechen wird, weit über die Palette der Projektergebnisse hinausgehen, die auf eine spezifische Personengruppe abzielen oder eine bestimmte Reihe von Fähigkeiten, Fertigkeiten und Kompetenzen verbessern. Dies ist der erste Schritt zur leistungsoptimierten Entwicklung von Ergebnissen, die wichtige EU-Themen auf mehrstufige Art und Weise in Angriff nehmen. 

Die MenTalk Ergebnispalette beinhaltet unter anderem:

  • Ein Curriculum für den Spracherwerb, das an das Profil der Endbegünstigten angepasst ist
  • Ausbildungsmaterial auf der Grundlage des Curriculums (beide sind in diesem Dokument angeführt)
  • Didaktische Richtlinien für SprachlehrerInnen 
  • Die MenTalk-Plattform, die als Offene Bildungsressource dient (OERs - Open Education Resources)

 
Die Projektpartner:
BARTIN UNIVERSITÄT, TR (Projektträger); DamaSistem Ltd., TR; BEST INSTITUT FUR BERUFSBEZOGENE WEITERBILDUNG UND PERSONALTRAINING GMBH, AT; União das Freguesias de Gondomar (S. Cosme), Valbom e Jovim, PT; Aris Formazione e Ricerca, IT; Bergen Voksenopplæring, NO